Geschlechterdemokratie

Geschlechterdemokratie

Urheber/in: Hans Braxmeier.public-domain.

... bedeutet für umdenken e.V. nicht nur, aktuelle Strategien wie Gender-Mainstreaming in der kritischen Diskussion zu halten, sondern nach wie vor, Rollenklischees zu überprüfen, für erstrittene Werte einzustehen und so einem roll back entgegen zu treten. Frauenpolitische Themen stehen dabei genauso im Vordergrund, wie die Unterstützung von Männern, die sich der Herausforderung Kinder - Küche - Karriere stellen. Ziel ist eine Geschlechterpolitik, die für Frauen und Männer im öffentlichen, privaten und politischen Bereich gleiche Chancen und gleichberechtigte Lebensmöglichkeiten erreicht.  

Veranstaltungen im Bereich Geschlechterdemokratie

mit Anne Wizorek
Hamburg
Subscribe to RSSSubscribe to RSS