Inklusion & Teilhabe

Inklusion & Teilhabe

Unsere Gesellschaft steht unter hohem sozialen Druck. Lebenswirklichkeiten, soziale Teilhabe und Zukunftsperspektiven driften immer deutlicher auseinander. Alter, Bildung, Milieu, Herkunft, Geschlecht und viele Zuschreibungen mehr – kein Erscheinungsbild unserer vielfältigen Gesellschaft sollte über individuelle Teilhabechancen entscheiden dürfen.  Deswegen ist Inklusion – umfassende inklusive Politik – die richtige und angemessene Antwort auf diese realen Ungerechtigkeiten und Unsicherheiten.
Im Bereich Inklusion finden sich dieser Begriffsauffassung entsprechend Bildungsangebote zu Themen der Migrationsgesellschaft und der Behindertenrechtsbewegung; zu sozialpolitischen Fragen und Fragen des demographischen Wandels, zu Entwicklungen im Gender-Diskurs oder der Gleichstellung von Religionen.
Denn inklusive Politik knüpft an die großen politischen Versprechen der Demokratie an: politische Teilhabe und soziale Gerechtigkeit. Um sie einzulösen, müssen strukturelle sowie institutionelle Barrieren abgebaut werden. Barrierefreiheit und Antidiskriminierung sind die Schlüsselbegriffe für den Zusammenhalt der gesamten Gesellschaft.

Veranstaltungen

Aus der Reihe Heimat - Konjunktur eines Begriffs
Hamburg
Strategien und Wege neu denken!
Hamburg
-
Strategien gegen Wohnungslosigkeit
Hamburg

Artikel

Dokumentation

Baustelle Demokratie

Auf diesen Seiten finden Sie die Nachbereitung der Tagung 8.10.16 in Hamburg: "Baustelle Demokratie"

Subscribe to RSSSubscribe to RSS